Fahrzeug für die Winterzeit in Münster

Winterwagen in Münster kaufen

Ein Winterauto ist ein Luxus den Sie sich nicht leisten können und überhaupt vollkommen unnötig? Von wegen! Wir zeigen Ihnen, dass die Anschaffung eines Winterautos unter Umständen sogar günstiger ist, als wenn Sie Ihren PKW fit für den Winter machen. Außerdem haben wir viele Gründe gefunden, warum sich die Anschaffung eines Zweitwagens für die Winterzeit lohnt und Sie Ihren PKW auf jeden Fall schonen sollten.

Winterwagen kaufen - Auf was es bei der Auswahl ankommt

Die Entscheidung für oder gegen ein Winterauto scheint zunächst gar nicht so einfach. Die vielen Vorteile werden Sie allerdings aller Wahrscheinlichkeit nach dazu bringen, sich genauer mit dem Thema zu beschäftigen.

 

Gründe für den Kauf

Ihr Auto ist im Winter einem hohen Risiko und vielen Gefahren ausgesetzt. Die Tage sind kurz und die Dunkelheit in Verbindung mit Schneeschauern und Nebel sorgt für extrem schlechte Sichtbedingungen. So übersieht man schnell einen anderen Verkehrsteilnehmer und es kommt zum Unfall. Auch die Glätte erhöht die Unfallgefahr. Wenngleich die Stadt Münster dem Glatteis den Kampf angesagt hat, hat auch das Streugut nicht nur Vorteile. Das Salz greift die Karosserie an und Split wird nach oben geschleudert und setzt sich mit Dreck und Matsch überall fest. Die Kälte lässt die Dichtungen an Fenstern und Türen spröde werden und die Feuchtigkeit begünstigt die Entstehung von Rost, der sich durch das ganze Fahrzeug fressen kann. Diesem Risiko möchten Sie mit Sicherheit nicht Ihren teuren PKW aussetzen. Wir empfehlen Ihnen deshalb, sich nach einer billigen Alternative für die Winterzeit umzusehen.

 

So finden Sie das richtige Modell

Das Hauptaugenmerk liegt natürlich auf dem Preis des Zweitautos. Dieser sollte etwa dem Preis vierer hochwertiger Winterreifen für Ihren eigentlichen PKW entsprechen. Bereits ab 600€ erhalten Sie ein brauchbares Modell. Natürlich müssen Sie dabei auf den Komfort einer Klimaanlage oder eines Schiebedachs verzichten, aber wer nutzt das schon im Winter? Wichtig ist eigentlich neben dem Preis nur, dass das Auto auch mindestens einen ganzen Winter lang fahrtüchtig ist. Dabei sollten Sie vor allem einen Blick auf die Gültigkeit der Hauptuntersuchung werfen. 6 Monate sind hier das Minimum, damit Sie stressfrei durch den Winter kommen. Es ist außerdem sinnvoll, nur Fahrzeuge mit Winterreifen in Betracht zu ziehen, da die Anschaffung neuer Reifen den Kaufpreis schnell verdoppeln kann, sodass sich der Kauf des Winterautos am Ende nicht mehr rechnet.

Saisonkennzeichen: Die richtige Entscheidung

Der Vorteil der Saisonzulassung ist natürlich, dass Sie nur dann Versicherungsbeiträge und KFZ-Steuern bezahlen, wenn Sie das Auto auch wirklich nutzen. Für das Winterauto bietet sich der Zeitraum von November bis April an, prinzipiell ist aber eine Dauer von 2 bis 11 Monaten möglich. Diese kann auf Antrag bei der Zulassungsstelle verändert werden. Sie erhalten dann nach Vorlage einer neuen Versicherungsbestätigung ein neues Kennzeichen, da auf dem Rand des Nummernschilds der Zulassungszeitraum vermerkt ist. Zu beachten ist, dass außerhalb des angegebenen Zeitraums ein absolutes Fahrverbot auf öffentlichem Gelände herrscht und das Auto auch nicht geparkt werden darf. Sie benötigen also einen privaten Stellplatz für die Sommermonate, falls Sie das Auto nicht direkt nach dem Winter weiterverkaufen oder verwerten lassen möchten.

 

Ihr Saisonkennzeichen erhalten Sie auf der KFZ-Zulassungsstelle in Münster. Sie benötigen dazu folgende Unterlagen:

  • Personalausweis des Fahrzeughalters
  • Versicherungsbestätigung
  • KFZ-Steuer-Einzugsermächtigung
  • Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein)
  • Zulassungsbescheinigung Teil II (Fahrzeugbrief)
  • Gültige HU